<< index
0060 BMW
München, 2001, b&k+ Arno Brandlhuber & Bernd Kniess; Julia Feix, Susanne Kerßenboom, Björn Martenson, Miriam Niemeyer, Peter Ott
Wettbewerbsbeitrag für ein Auslieferungszentrum des Autoherstellers BMW. Der Entwurf organisiert das komplexe Raumprogramm als kontinuierliche, dreidimensionale Struktur. Das Grundmodul ist ein Sechseck. Das zunächst flache Sechseck wird entlang der Mittelachse eingeschnitten, dann die beiden Schnittkanten - seitlich jeweils um ein Viertel des Durchmessers und in der Höhe um ein halbes Geschoss versetzt - nach oben und unten „Gezogen“.

Competition submission on delivery center of the automobile manufacturer BMW. The design organizes the complex spatial program as a continuous three-dimensional apparently organic structure derived from one simple module. An initially flat hexagon is cut along the middle axis; then the two cut edges are pulled up and down to connect the next rotated hexagon on a different level.
© Clemens Vogel